Freitag, 19 April, 2019
Home » Stellenbeschreibung » Arbeitsplatzbeschreibung Elektriker
Arbeitsplatzbeschreibung Elektriker

Arbeitsplatzbeschreibung Elektriker

Mit Blick auf eine klassische Arbeitsplatzbeschreibung der Elektriker kommen Handwerker dieser Berufsgruppe in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz. Ganz gleich, ob in Werkstätten, im Baugewerbe oder im Bereich Kundendienst: Elektriker werden überall dort gebraucht, wo es darum geht, Schaltkästen zu montieren, Leitungen zu installieren, elektrische Systeme einzubauen oder zu warten. Darüber hinaus sind Elektriker aber nicht nur aufgrund ihrer handwerklichen Fähigkeiten so begehrt, sondern sie nehmen auf unterschiedlichste Art und Weise auch eine beratende Funktion ein. Somit ist es gleichwohl erforderlich, dass Elektriker mit Blick auf Kundenberatung und -service über ein umfassendes Know-how verfügen sollten.

Eine genaue Arbeitsplatzbeschreibung der Elektriker gibt Aufschluss

Wenn Sie sich ausführlich über die Tätigkeiten oder über den Tarifvertrag Elektrohandwerk informieren möchten, ist eine Arbeitsplatzbeschreibung für Elektriker sicherlich hilfreich. Auch, wenn Sie mehr über Lohnabrechnungen in diesem Metier in Erfahrung bringen möchten, schadet ein Blick in die Stellenbeschreibung nicht. Im Allgemeinen ist aus einer Stellenbeschreibung zum Beispiel auch ersichtlich, in in welchen Betätigungsfeldern Elektriker überwiegend aktiv sind. Seien es die Telekommunikation oder die Fernmeldetechnik bzw. die Fernsehtechnik an sich, sei es die Umwelttechnik oder klassische Reparaturarbeiten: laut Stellenbeschreibung ist das Aufgabengebiet eines Elektrikers in der Tat sehr facettenreich. Nicht zuletzt spielen in dieser Hinsicht gleichwohl Betätigungsfelder im Energiesparbereich oder im Planungssektor eine sehr wesentliche Rolle. Grundsätzlich jedoch sind Elektriker auf Baustellen, im Straßenbau, bei Events und Veranstaltungen im Einsatz.

Ständig „unter Spannung“ – ein umfassendes Know-how ist gefragt

Ganz gleich, ob auf privater Ebene oder im gewerblichen Bereich: so umfassend und breit gefächert das Aufgabenfeld eines Elektrikers heute ist, so unverzichtbar sind sie auch. Insgesamt steht übrigens nicht allein die Installation von einfachen oder auch komplexen Maschinen und Anlagen im Fokus des Interesses, sondern gleichwohl die entsprechende Planung vorab. Aus einer Stellenbeschreibung für Elektriker ist überdies ersichtlich, dass selbst die Computerbranche von den umfangreichen Fertigkeiten renommierter Elektriker profitiert. Denn auch die Installation von Computern, die Installation von Netzwerken, Leitungen, Kabeln und so weiter zählt zum Aufgabengebiet entsprechend qualifizierter Handwerker. In Bezug auf die Energiesparte wiederum sind Elektriker zum Beispiel auch bei der Planung und Installation solarer Anlagen oder sonstiger Geräte von Bedeutung.

In unterschiedlichsten Bereichen einsatzbereit

Elektriker sind des Weiteren für die Elektroinstallation in Gebäuden verantwortlich, wobei gleichwohl eine entsprechende Vorabplanung von Belang ist. Nicht zuletzt gehört darüber hinaus auch die Betreuung bzw. Wartung oder Reparatur von Waschmaschinen, Herden sowie allen sonstigen haushaltsüblichen Geräten zum Aufgabenspektrum. Die Inbetriebnahme, Überwachung und Wartung von Steck- und Schalterdosen, Schaltkästen et cetera rundet das Tätigkeitsprofil eines Elektrikers mit Blick auf eine Arbeitsplatzbeschreibung der Elektriker ab.

Natürlich ist zu beachten, dass sich die Tätigkeitsbereiche je nach Fachgebiet zum Teil erheblich voneinander unterscheiden könnten. Allerdings ist Fakt, dass die meisten Elektriker ein sehr umfassendes und zugleich recht spezifiziertes Aufgabengebiet haben. Tag für Tag sind sie in ihrem Job neuen, spannenden Herausforderungen ausgesetzt.

Check Also

Arbeiten mit Metall - eine heiße Angelegenheit

Berufsbild Metallbauer

Im Handwerk gibt es jede Menge Berufsbilder, die viele Jugendliche heute gar nicht mehr kennen. …