Montag, 11 November, 2019
Home » Ratgeber » So bringen Sie die neuen Badezimmer-Trends in Ihr Heim
Badezimmer Modern

So bringen Sie die neuen Badezimmer-Trends in Ihr Heim

Vielfach sind Badezimmer kühl und funktional gestaltet und wirken damit kaum einladend, obwohl wir uns mehrmals am Tag in diesem Raum aufhalten. Mit den neuen Trends für das Badezimmer ist damit jedoch Schluss, denn sie laden zum Wohlfühlen und Entspannen ein. Zudem sorgen sie für Ästhetik – selbst im kleinsten Badezimmer.

Dusche oder Badewanne?

Im Zweifelsfall – warum nicht beides? Bietet Ihr Bad genügend Raum für eine eigene Badewanne und eine extra Dusche, sollten beide getrennt installiert werden, für kleine Räume bietet sich eine Wannen-Dusch-Kombination an. Der Trend im Bad geht bei der Dusche weg von der simplen Dusche hin zu einer Dampfdusche mit Wellnesseffekt. Die klassischen Duschwannen verschwinden ebenfalls und werden zu abgetrennten, ebenerdigen Kabinen mit Wasserablauf. Eine moderne Dusche kann in einem Badezimmer zu einem Eyecatcher werden – eine frei stehende Badewanne ist es in jedem Fall. Dabei muss es nicht zwingend eine Wanne im Retro-Stil sein, eine moderne Wanne auf einem Podest besitzt die gleiche Wirkung und zieht die Blicke auf sich. Immer beliebter werden alternative Materialien bei der Wanne und natürliche Materialien wie Holz oder Natursteine werden ebenfalls zu einer eleganten Badewanne verarbeitet.

Moderne Waschbecken

waschbeckenNeue Designs und Materialien bringen auch Schwung in die bisher langweiligen Waschbecken. Dabei trifft hier die Moderne klar auf nostalgische Elemente wie den Waschtisch. Dieser wird beispielsweise im Raum fix installiert und die Waschschüssel mit einem Ablauf und Wasserhahn ergänzt. Daneben sind die neuen Becken-Modelle nicht mehr konkav, sondern auch eckig oder rund – tolle Modelle finden Sie zum Beispiel bei UniDomo. Besonders beliebt als Material sind Natursteine wie Marmor und neuerdings hat auch der Beton in ansprechenden Designs die Welt der Bäder erobert. Neue Fertigungstechniken bzw. Beschichtungen setzen der Materialvielfalt im Badezimmer kaum noch Grenzen und mit den neuen Materialien halten auch neue Farben Einzug, wodurch die Bäder zu einem farbenfrohen Ort der Entspannung werden.

Das Bad als Ort der Entspannung

Mit den neuen Trends für das Bad kommen vermehrt natürliche Materialien in die Badezimmer, die für
eine harmonische Atmosphäre sorgen. Damit ist das Bad nicht mehr nur ein Ort für die Körperhygiene, sondern wird ein Raum, in dem Sie sich entspannen und neue Energie tanken können.

Check Also

So beauftragen Sie das richtige Umzugsunternehmen

Sie haben Ihre Traumwohnung gefunden und möchten nun umziehen. Da geht der Stress los. Sie …