Mittwoch, 26 Februar, 2020
Home » Allgemein » Holz online kaufen
holz online kaufen

Holz online kaufen

Denken Sie an die Pflege danach, wenn Sie Holz online kaufen

Ob in Form edler Naturholzmöbel, als hochwertiger Parkettboden oder als stimmungsvolle Verkleidung von Wänden und Decken, Holz erfreut sich großer Beliebtheit – gerade um Ihrem Zuhause wie beispielsweise Ihrer Küche das gewisse Etwas zu verleihen. Darüber hinaus eignet es sich als nachhaltiger und nachwachsender Rohstoff in Zeiten von Umwelt- und Klimadebatten ideal dazu, einen positiven ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Kein Wunder also, dass zahlreiche Menschen auf diesen vielseitigen Roh-, Bau- und Werkstoff setzen. Falls Sie nach Holz passend zu Ihren individuellen Bedürfnissen suchen, bietet sich Ihnen dabei mittlerweile die bequeme Möglichkeit, Holz online zu kaufen, anstatt ein Fachgeschäft aufzusuchen. Das spart Zeit und hat oft den praktischen Nutzen, dass die spezialisierten Online-Shops über eine größere Auswahl verfügen. Dadurch ist es auch deutlich wahrscheinlicher, dass Sie Holz beispielsweise in der gewünschten Qualität und der zu Ihrer Wohnung passenden Maserung erhalten.

Gerade wer sich lange an hochwertigen Holzböden & Co. erfreuen möchte, macht sich bereits beim Kauf Gedanken über die richtige Pflege des Holzes. Denn je nach Beschaffenheit benötigt Holz unterschiedliche Pflege, damit es seinen charakteristischen Teint behält und dauerhaft intakt bleibt.

Holz online kaufen und pflegen: unbehandeltes vs. behandeltes Holz

Bei der Holzpflege spielt es eine große Rolle, ob es sich dabei um behandeltes oder unbehandeltes Holz handelt – und zwar sowohl beim Reinigen, als auch beim Umgang mit Kratzern und Dellen.

1.      Die richtige Pflege für unbehandeltes Holz

Unbehandeltes Holz ist – wie der Name bereits sagt – frei von Ölen, Lacken und weiteren Beschichtungen. Daher ist die Oberfläche weniger geschützt als bei behandeltem Holz.

  • Holzpolituren sind ein No-Go bei unbehandeltem Holz, da diese dazu neigen, das ungeschützte Holz zu beschädigen. Verwenden Sie dagegen lieber eine Seifenlauge, die Sie mit einem Schwamm auf der Holzoberfläche verteilen und anschließend mit einem trockenen Tuch wieder entfernen. Achten Sie dabei auch darauf, die Feuchtigkeit nach Möglichkeit vollständig wieder zu entfernen.
  • Sofern durch den täglichen Gebrauch Kratzer und Dellen auf dem Holz entstehen, lassen sich diese am besten dadurch beseitigen, indem Sie sie abschleifen.

2.      Die richtige Pflege für behandeltes Holz

Wenn Holz geölt oder lasiert ist, beispielsweise um es von äußeren Einflüssen zu schützen, spricht man von behandeltem Holz. Dadurch ergeben sich im Vergleich zum unbehandelten Holz Unterschiede bei der Reinigung genauso wie beim Beseitigen von Kratzern.

 

  • Im Gegensatz zu unbehandeltem Holz säubern Sie geöltes und lasiertes Holz stets ohne Wasser. Nehmen Sie dazu ein möglichst fusselfreies Tuch, um Schmutz sowie andere Unreinheiten von der Oberfläche zu entfernen, sodass Sie den behandelten Holzoberflächen ihren alten Glanz zurückzuverleihen.
  • Dellen und Kratzer lassen sich genauso wie bei unbehandeltem Holz einfach abschleifen. Allerdings ist es danach nötig, die bearbeiteten Stellen wieder einzuölen bzw. einzulasieren, um das ursprüngliche Erscheinungsbild wiederherzustellen.

So überprüfen Sie vor dem Kauf, wie pflegeleicht Holz ist

Pflegetipps sind schön und gut, doch wie überprüfen Sie, ob sich Ihr Traumholz für Böden, Wände und viele Anwendungen mehr genauso pflegen lässt, wie Sie sich das vorstellen? Schließlich ist es nach Ihrem Kauf zu spät – vor allem, wenn Sie den Werkstoff bereits verbaut haben. Hier bieten einige spezialisierte Online-Shops wie Holz-Direkt24.com an, Interessenten ein Holzmuster zuzusenden. Wenn Sie sich für die Variante entscheiden, Holz online zu kaufen, anstatt in ein Fachgeschäft zu gehen, schlagen Sie so gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie überzeugen sich direkt von Ihrer Auswahl und haben zugleich die Möglichkeit, direkt in der Praxis zu überprüfen, wie pflegeleicht das gewünschte Holz ist.

Check Also

Websites für Handwerker – WordPress

Websites mit WordPress – ideal für Handwerksbetriebe

Jedes Unternehmen braucht sie, aber nicht alle Handwerksbetriebe haben sie: die eigene Website. Ein Fehler, …