Mittwoch, 19 Juni, 2019
Home » Ratgeber » Moderne Küche mit praktischer Arbeitsplatte ausstatten
Glänzende Arbeitsplatte in offener Küche

Moderne Küche mit praktischer Arbeitsplatte ausstatten

Bei der Planung der Wohnung sind sich die meisten einig, dass die Küche das Herzstück der vier Wände bildet. Hier wird mit der Familie zusammen gegessen, mit Freunden die ein oder andere vergnügliche Stunde genossen – kurz hier wird gelebt.

Moderne Küche als Lebensmittelpunkt

Für viele ist es deswegen wichtig, dass die Küche nicht bloß ein Arbeitsraum ist, sondern auch ein Raum zu Wohlfühlen. Die Einrichtung einer modernen Küche ist deswegen für viele ein zentrales Thema wenn es an den Ausbau oder die Renovierung des Eigenheims geht. Der Inbegriff einer modernen Küche ist derzeit eine offene und vor allem große Variante. Während es für einige erst das richtige Wohngefühl ausmacht, ist es für andere die reine Hölle. Klar ist, das Essensgerüche bei einer offenen Küche schneller in ins Wohnzimmer gelangen. Durch eine gute Dunstabzugshaube kann dies jedoch vermieden werden. Merkmale von modernen Küchen gibt es jedoch noch mehr, als nur die Lage im Raum.
Auch die Optik der Küchenfassade ändert sich jedes Jahr mit dem Trend, genauso wie die Arbeitsplatte die gewählt wird. Ehrlicherweise ist jedoch zu erwähnen, dass bei Arbeitsplatten eher Geldbörse und Funktionalität als Optik entscheidet bzw. zumindest entscheiden sollte. An Arbeitsplatten gibt es viele verschiedene Materalien und Ausführungen. Jede von ihnen hat besondere Eigenschaften die sich für einzelne Küchenarbeiten besser eignen als andere.

Küchenarbeitsplatten müssen einiges aushalten

Laminat ist beispielsweise eine der meistgenutzten Oberflächen bei Arbeitsplatten, denn es ist besonders Widerstandsfähig. Vor allem HPL – High Pressure Laminat – findet sich besonders häufig in deutschen Küchen wieder, denn es hält hohen Temperaturen genauso wie mechanischen Belastungen gut stand, sodass Sie auch einmal einen Topf auf solch einer Arbeitsplatte abstellen können. Auf Dauer können sich bei heißen Gerätschaften jedoch Abdrücke im Laminat bilden. Zu sehr sollten Sie diese Arbeitsplatten also auch nicht beanspruchen und zur Sicherheit lieber Untersetzer benutzen.
Noch widerstandsfähiger, vor allem was Kratzer und dauerhafte Hitzeeinwirkungen betrifft, jedoch auch um einiges teurer als Holz oder Laminat, ist Edelstahl oder Naturstein.

Robuste Arbeitsplatten aus Edelstahl und Naturstein

Arbeitsplatten aus Naturstein sind besonders robustEdelstahl findet zumeist in der Gastronomie Anwendung. Es ist leicht zu reinigen und widerstandsfähig, sodass auch heiße Teller und Töpfe die längere Zeit auf der Anrichte stehen, diesem Material nichts anhaben können. Damit Arbeitsplatten aus Edestahl jedoch stabiler werden, müssen sie oft mit Holzwerkstoffen verklebt werden.
Natursteine finden da schon eher Gebrauch in den Wohnräumen. Zu Ihnen gehören Granite, Gneise und Quarze, sowie zusammengefasst alle Steine die in der Natur vorkommen. Hier gibt es, je nach Geschmack zwei verschiedene Optiken – polierte Arbeitplatten die glänzen und gebürstete Ausführungen die eine matte Optik haben. Besonders die glatte Oberfläche bietet Schmutz eine geringe Angriffsfläche, weshalb die Reinigung problemlos verläuft. Auch nehmen Sie weniger Wasser auf als Laminat und sind deswegen sehr robust. Der am häufigsten für Arbeitsplatten verwendete Naturstein ist Granit. Granit ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich, je nach Farbgebung kann es jedoch sein, dass Granite sehr teuer werden. Der bläulich gefärbte Granit ist beispielsweise sehr teuer. Wer sich lieber eine hellere Arbeitsplatte aus Naturstein wünscht, der kann auf Gneise, die in ihrem Farbvorkommen bunter und heller sind, zurückgreifen. Im Gegensatz zu Granit weisen Gneise eher buntere und hellere Farben auf.
Neben diesen Steinarten gibt es natürlich Arbeitsplatten die beispielsweise aus Sandstein oder Marmor gefertigt sind. Sie sind zwar auch hart, eignen sich jedoch aufgrund ihrer Empfindlichkeit gegen beispielsweise Essig weniger gut für den Einsatz in der Küche.

Check Also

So beauftragen Sie das richtige Umzugsunternehmen

Sie haben Ihre Traumwohnung gefunden und möchten nun umziehen. Da geht der Stress los. Sie …