Dienstag, 14 August, 2018
Home » Ratgeber » Passivhaus Haustüren – Ansprechend und Funktional
Passivhaus Haustüren

Passivhaus Haustüren – Ansprechend und Funktional

Im Winter bitterkalt, im Sommer kochend heiß – so erleben Menschen die in schlecht isolierten Häusern wohnen das Jahr im heimischen Wohn- und Schlafzimmer.

Was ist ein Passivhaus

Ein Traum deshalb, wenn ein Haus in der Lage ist, seinen Wärmehaushalt selbst zu regulieren. Dies ist jedoch nicht nur bloße Fantasie oder Zukunftsmusik sondern bereits möglich. Sogenannte Passivhäuser sind innovative Architekturkonzepte, die in der Lage sind zumindest einen Großteil der benötigten Wärme ohne eine Heizung zu erzeugen. Wenn der Heizwärmbedarf pro Jahr einen Wert von 15 kWh/m² nicht überschreitet, handelt es sich um ein Passivhaus. Passivhäusern dient oft eine Wärmepumpe als Heizung. Da die Fenster bestenfalls geschlossen bleiben wird eine Lüftung verwendet um ein angenehmes Raumklima zu erhalten.
Passivhäuser stehen und fallen mit ihrer Wärmedämmung. Auch die Lage ist entscheidend, denn neben der Wärme die Mensch und Technik abgeben, wird auch Sonnenenergie zur Wärmespeicherung verwendet. Vor allem aber die einzelnen Bauteile müssen perfekt aufeinander abgestimmt sein um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Besonders Fenster und Türen sind oft Schwachstellen was die Wärmedämmung angeht.

Passivhaus Haustüren

Passivhaus Haustüren müssen somit noch härtere Anforderungen erfüllen als herkömmliche Haustüren. Durch ausgeklügelte Mehrkammerprofile die ein großes Volumen fassen kann durch eingebaute Dichtungen eine wärmedämmende Isolierung geboten werden. Mit einer solchen Haustür haben Sie nicht nur pflichtbewusst und umweltschonend gehandelt, sondern auch etwas Positives für Ihren Energieverbrauch und damit auch langfristig für Ihre Geldbörse getan. Natürlich darf neben dem Aspekt des Energiesparens nicht die Sicherheit vergessen werden.

Vielfältige Auswahl

Wer bei solchen Haustüren jetzt jedoch an langweilige Stahltüren denkt, der hat sich getäuscht. Die Auswahl an Passivhaus Haustüren ist groß und breit gefächert. Sie sind in allen erdenklichen Farben und mit zahlreichen Verzierungen auf dem Markt, sodass es von der klassischen Tür bis hin zur modernen Haustür mit Sichtelementen alles gibt was das Herz des Häuslebauers begehrt. Auch vom Grundmaterial her, kann der Hausbesitzer nach Gusto wählen, denn es gibt sowohl Türen die komplett aus Holz bestehen, wie auch Varianten aus Aluminium oder Kunststoff. Die Optik muss somit ganz und gar nicht unter der Funktionalität leiden. Da der Hauseingang etwas ist, was jeder Besucher oder Betrachter als erstes sieht, sollte vor allem hier alles stimmig sein und ein harmonisches Bild ergeben. Außerdem sollte die Optik der Haustür sowohl zu Ihnen, als auch zum Stil Ihres Hauses passen.

Check Also

Handwerker-Ausschreibungen leicht gemacht

Wer heutzutage einen Handwerker engagieren möchte für private Montage- oder Bauarbeiten, der spart über den …