Montag, 16 Juli, 2018
Home » Ratgeber » So beauftragen Sie das richtige Umzugsunternehmen
Junges Paar auf einer Couch, das im Internet einen Umzugspartner bucht

So beauftragen Sie das richtige Umzugsunternehmen

Sie haben Ihre Traumwohnung gefunden und möchten nun umziehen. Da geht der Stress los. Sie müssen alles richtig packen, einen Lieferwagen mieten und alles von A nach B transportieren. Das Chaos ist vorprogrammiert.

Um Stress und Hektik zu vermeiden und stattdessen einen ruhigen Umzug zu erleben, ist es eine gute Idee den Umzug mit einem Umzugsunternehmen zu verwirklichen. Je mehr Koordination ein Umzug benötigt, desto wichtiger ist es, das Ganze professionell zu organisieren. Des Weiteren verfügen Umzugsfirmen über das nötige Wissen, wie man bestimmte Einrichtungsgegenstände am besten transportiert, damit diese auch unversehrt im neuen Traumheim ankommen.

Das Angebot an Umzugsunternehmen ist jedoch sehr groß.  Wie finden Sie die richtige Speditionsfirma für Ihre Bedürfnisse?  An was müssen Sie denken und vor allem auf was müssen Sie achten, damit Sie nicht an ein schwarzes Schaf geraten? Im Folgenden erklären wir Ihnen wichtige Punkte, an die Sie vor der Beauftragung eines Umzugsunternehmens denken sollten und stellen Ihnen seriöse Firmen in den Großstädten Berlin, Hamburg und München vor.

Wie viel Hilfe suchen Sie?

Bevor Sie sich über bestimmte Unternehmen informieren, sollten Sie sich zunächst Gedanken machen, wie viel Hilfe Sie benötigen. Möchten Sie ein Angebot, dass alle Umzugsdienstleistungen inklusive hat? Das Umzugsunternehmen soll Sie beim Einpacken, beim Transport, als auch beim Ab- und Aufbau der Möbel unterstützen? Oder möchten Sie die Kisten selbst packen und nur den Transport durch das Umzugsunternehmen organisiert haben? Einige Menschen lassen sich auch nur beim Transport bestimmter Gegenstände, z.B. zerbrechlicher oder sperriger Gegenstände, unter die Arme greifen.

Wie unterscheiden Sie seriöse von unseriösen Umzugsunternehmen?

Wenn Sie nun wissen, welchen Umfang die Arbeit der Umzugsfirma umfasst, machen Sie sich an die Suche nach verschiedenen Unternehmen. Leider gibt es viel zu viele unseriöse Umzugsunternehmen auf dem Markt. Diese lassen sich aber recht schnell herausfiltern.

Bevor Sie mit dem Unternehmen in Kontakt treten, schauen Sie ob die Firma im Handelsregister eingetragen ist. Versuchen Sie auf der Internetseite des Unternehmens herauszufinden, wie viele Umzüge bereits von der Firma organisiert wurden, wann das Unternehmen gegründet wurde und lesen Sie sich Bewertungen von früheren Kunden durch. Wenn Sie diese Informationen nicht auf der Website finden, können Sie diese auch direkt bei dem Umzugsunternehmen anfragen.

Wenn das Umzugsunternehmen Mitglied beim Bundesverband deutscher Möbelspediteure oder dem Verband Deutsche Möbelspedition ist, ist dies ein weiteres Zeichen, dass es sich um ein seriöses Unternehmen handelt.  Außerdem können Sie Bekannte, Familie oder Freunde fragen, ob Sie schon einmal ein Umzugsunternehmen beauftragt haben und ob Sie dieses weiterempfehlen würden.

Unseriöse Anbieter bieten oft günstige Preise und verlangen später eine größere Summe. In einigen Fällen ist z.B. die Mehrwertsteuer nicht im Angebot enthalten oder sobald die Möbel im Transporter verladen sind, werden plötzlich neue Summen verlangt. Einen schriftlichen Vertrag gibt es in vielen Fällen nicht. Wenn das Speditionsunternehmen eine Vorauszahlung verlangt, können Sie davon ausgehen, dass es sich um ein unseriöses Umzugsunternehmen handelt. Bei seriösen Anbietern zahlen Sie in Bar oder per Überweisung NACH dem Umzugstag.

Angebote vergleichen

Sobald Sie einige Empfehlungen erhalten haben und selbst nach Unternehmen recherchiert haben, ist es an der Zeit Angebote einzuholen und diese genauestens zu lesen und zu vergleichen.

Vergleichen Sie Informationen über den Preis und was der Service genau beinhaltet. Handelt es sich um Pauschalangebote oder wird nach Stundenlohn abgerechnet? Zunächst wirkt es vielleicht so, dass das Angebot nach Stundenlohn günstiger ist. Das ist auch normal, da automatisch mehr verlangt wird, wenn die Arbeit länger dauert. Das Risiko für das Umzugsunternehmen ist geringer. Pauschale Angebote hingegen werden höher angesetzt, da eventuelle Verzögerungen eingerechnet werden müssen. Hier sind Sie allerdings auf der sicheren Seite und bezahlen nicht mehr, wenn es am Ende tatsächlich länger dauern sollte.

Lesen Sie das Kleingedruckte besonders gut. Ist der Preis inklusive oder exklusive Mehrwertsteuer angegeben? Ist eine Versicherung für Schäden enthalten und was wird davon ausgeschlossen? Wie hoch ist die Haftungssumme? Gibt es besondere Zuschläge für sperrige oder schwere Gegenstände oder auch für die Anreise der Umzugshelfer?

Alles sollte so explizit wie möglich festgelegt sein. Geben Sie die Anzahl der Möbel an, damit die Umzugsfirma Ihnen vorab ein Angebot machen kann, dass die genaue Anzahl der Umzugshelfer, den Umzugswagen, Versicherungssummen und eventuelle zusätzliche Kosten für Verpackungen, Montage und sperrige Möbel u.a. enthält.

Entscheidung für das richtige Unternehmen

Entscheiden Sie sich auf keinen Fall nur aufgrund des Preises. Wählen Sie ein Umzugsunternehmen, dass genau zu Ihren Bedürfnissen (denken Sie an den finanziellen Wert Ihrer Einrichtung) passt. Wenn Sie sich entschieden haben, sollten Sie auf jeden Fall alles schriftlich festhalten und einen Vertrag unterschreiben. Wenn das Umzugsunternehmen dies nicht veranlassen möchte, können Sie sicher sein, dass es sich um ein unseriöses Unternehmen handelt. Diese erstellen oftmals keinen Vertrag. Lassen Sie hier die Finger davon!

Empfohlene Umzugsunternehmen in deutschen Großstädten

Berlin

Schelle der Schnelle unterstützt sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen bei Ihren Umzügen. Dienstleistungen umfassen z.B. die Renovierung der Wohnung, Entrümpelung, Einlagerung als auch die Montage. Das Unternehmen vermietet auch Kartons und sonstige Verpackungsmaterialien, damit Sie Ihre Gegenstände sicher in die neue Wohnung transportieren können.

München

MV Transporte wurde 1999 gegründet und führt seitdem Transporte und Umzüge in München durch. Umzüge können innerhalb von München oder nach München stattfinden. Dienstleistungen umfassen u.a. fachgerechtes Ein- und Auspacken der Gegenstände, Entrümpelung, Küchenmontage, Einlagerung und Straßenabsperrungen für den Transporter. Umzugskartons können von MV Transporte gekauft und ausgeliehen bzw. hinterher wieder verkauft werden. Ein erstes unverbindliches Angebot kann bereits über die Website eingeholt werden.

Hamburg

Ein Top-Umzugsunternehmen für Privatumzüge in Hamburg ist Klingenberg. Es bietet Umzüge innerhalb Hamburgs und Norddeutschland, aber auch in Deutschland und Europa an. Es werden Full-Service Angebote erstellt, als auch Angebote für Möbeltransporte und Transporte von zerbrechlichen Materialien, den so genannten Beiladungen. Weitere Dienstleistungen umfassen Montageservice, das Absperren der Straße im Umzugsbereich, sowie Einlagerungen.

Check Also

Lift Berater Treppenlift Aufstieg

Heute schon an morgen denken: Im Alter barrierefrei Zuhause wohnen

Bei einem Hausbau oder Hausumbau sollte, auch wenn das noch in weiter Ferne liegt, stets …