Sonntag, 7 August, 2022
Mehr Farbe im Bad

Tipps für ein schickes Badezimmer

Dass Badezimmer ist bereits längst mehr als nur eine Nasszelle, die eben benutzt werden muss und deswegen pragmatisch eingerichtet wird. Durch Farbe und individuelle Gestaltung und Einrichtung wird schnell aus dem funktionellen Badezimmer eine Ruheoase.
Als Hand- und Heimwerker Portal kennen wir natürlich die Trends wenn es um die Sanierung Ihres Badezimmers geht. Wenn Sie also eine Badsanierung planen, wieso dann nicht richtig?

Bringen Sie Farbe ins Bad!

Wieso nicht ein bisschen frische und Farbe ins Bad bringen? Wer nun an die bunten Keramikwaschbecken und Badewannen der 70er denkt, der wendet sich womöglich mit Schaudern ab und denkt sich, dass ein buntes Bad doch auf keinen Fall praktikabel sein kann. Und doch kann ein bunter Akzent im Badezimmer sehr schön und trendbewusst sein. Besonders in Fliesen oder Tapeten können bunte Farbakzente gesetzt werden. Besonders geeignet sind für das Badezimmer warme Farbtöne. Auch wenn Badezimmer wegen des Wassers oftmals in blau und grau gehalten werden, passt auch eine mediterrane Akzentuierung gut zu einem Badezimmer.
Wer die Farbe nicht unbedingt an die Wände sondern lieber an die Möbel bringen möchte, der kann bereits mit der Duschwanne und Co. beginnen.

Stauraum – jeder Zentimeter zählt

Vorbei sind auch die Zeiten von langweiligen, einfachen Waschbecken aus weißer Keramik. Sie nehmen oft nur Platz weg und sehen dazu noch nicht einmal besonders stylisch aus. Längst vorbei ist jedoch auch die Zeit, in der Waschbecken und Klo in einem zarten Grün erstrahlten. Alternativen und trendige Mischungen gibt es jedoch zur Zeit jede Menge! Waschplatz „Roma“ beispielsweise überzeugt durch seine schlichte Eleganz. Zusätzlich bringt er jede Menge Stauraum mit. Vor allem für enge Badezimmer, in denen jeder Zentimeter zählt, kann dieser eine Vorteil sein, denn bei diesem Waschplatz wird keiner auf die Idee kommen, es handle sich um eine Notlösung. Wer es im Bad gerne bunter und mag, für den könnte der Waschplatz „Barcelona“ die richtige Wahl sein.

Kleine Badezimmer ganz groß

kleine Badezimmer ganz großWer ein extrem kleines Badezimmer einrichtet, der kann den Raum optisch vergrößern, in dem er die Außenfarbe der Wanne und des Waschschranks dem Boden anpasst. So verschwimmen im Raum die Konturen und verleihen dem Raum mehr Tiefe.
Vor allem wer ein kleines Bad hat, grämt sich vielleicht weil er auf Luxus vermeintlich verzichten muss. Auch wenn ein Whirlpool vielleicht nicht in die Ausmessungen des Bads passt, kann ein Wellness Duschkopf schon einiges bewirken und für mehr Komfort sorgen. Auch eine ebenerdige Dusche ist nicht nur etwas für große Badezimmeroasen, sondern kann gut in kleine Badezimmer integriert werden. Vielleicht sogar mit einer kleinen Trendwand? Kann diese eingebaut werden schafft sie nicht nur optisch eine Trennung sondern mehr Fläche um Möbel für mehr Stauraum anzubringen und hat somit doppelten Nutzen.

Check Also

dachlatten-dachkonstruktion-dach-holz

Was man über Dach- und Holzlatten wissen muss

Im Dachbau gelten Dach- und Holzlatten als essentielles Trägerelement. Nicht nur durch das Dach selbst, …