Donnerstag, 24 November, 2022
Mit dem Gartenschlauch gießen kostet Zeit

Wasser marsch – Bewässerung im Garten

In der eigenen Wohlfühloase, die vom Duft der blühenden Rosen durchströmt wird, in der Gartenliege zu ruhen und dem sanften Plätschern des eigens angelegten Teiches lauschen, während die Kinder auf dem saftigen Grün toben – was schwülstig klingt und eher einem Märchen ähnelt, als der Realität, ist alles andere als ein verzauberter Garten, entsprungen aus irgendeinem Märchen, in dem die böse Hexe die schöne Prinzessin in ihr Reich locken will – sondern kann ganz einfach selbst gemacht werden. Egal ob Rose, Hecke oder Gras: wer gesunde Pflanzen möchte, der muss Ihnen zu trinken geben. Wenn die Sonne brennt und der Regen verbleibt, kann eine pflichtbewusste Bewässerung allerdings jede Menge Zeit rauben. Denn nicht nur die kleinen Sträucher und Blumen brauchen das kühle Nass – auch Gras muss gegossen werden, soll es denn frisch, grün und saftig wirken. Eine Bewässerungsanlage sorgt für zuverlässige Bewässerung und erspart jede Menge Arbeit. Außerdem bleibt die Suche nach Urlaubsvertretungen aus.

Teich und Schwimmbecken

Ein eigenes Schwimmbecken ist schön und erfrischt, braucht aber jede Menge Wasser. Damit man nicht mit der Gießkanne hin- und herlaufen muss oder stundenlang warten muss, bis der Gartenschlauch genug Wasser durchgelassen hatte, gibt es Wasserpumpen, die diese Aufgabe erledigen. Hier gibt es gerade ein Schnäppchen in Sachen Wasserpumpen. Auch das Abpumpen erledigt das Gerät.

Sprinkler bewässern und machen den Kleinsten Spaß

Rasenbewässerung

Damit man nicht mit dem Gartenschlauch auf dem Rasen stehen muss, um diesen zu gießen, gibt es jede Menge Möglichkeiten, wenn es um die Rasenbewässerung geht. Sprinkleranlagen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, je nachdem, was das Gelände für Anforderungen stellt. So haben manche Regner eine recht hohe Reichweite, andere versorgen nur eine kleine Fläche mit Wasser. Für große Rasenflächen eignen sich Kreisregner, die sich drehen und so eine Kreisartige Fläche gleichmäßig berieseln. Die Reichweite lässt sich meist am Gerät selber einstellen, zur Not kann man das aber auch mit dem Variieren des Wasserdrucks erreichen. Für (fast) unsichtbare Wasserversorgung gibt es versenkbare Regner, die nur für die Bewässerung aus dem Boden fahren und sonst unter einem Deckel verschlossen sind.

Blumen gießen

Auch Blumenbeete und sogar –kästen lassen sich mit Hilfe von Bewässerungssystemen gießen. Bei ersteren bieten sich kleine und feine Sprinkler an. Spezielle Schläuche, die permanent eine bestimmte Menge Wasser durch Löcher austreten lassen, können auch für Blumenkästen benutzt werden.

Komplizierte Systeme

Wer mehrere Komponenten in eine Bewässerungsanlage zusammenfassen will und diese auch selbstständig arbeiten soll, für den gibt es spezielle Bewässerungscomputer, die das komplette System im Hinblick auf Uhrzeit, Dauer und Intervall der Bewässerung steuern und alle Aufgaben abnehmen. So bleibt zum Genießen mehr Zeit!

Check Also

uebersicht-aller-fensterbauer-deutschland

Übersicht der Fensterbauer in Deutschland

Neue Fenster einzubauen, lohnt sich aus verschiedenen Gründen. Der Austausch ist sinnvoll, wenn die alten …