Freitag, 7 Oktober, 2022
dachlatten-dachkonstruktion-dach-holz

Was man über Dach- und Holzlatten wissen muss

Im Dachbau gelten Dach- und Holzlatten als essentielles Trägerelement. Nicht nur durch das Dach selbst, sondern auch durch Gewichte wie zum Beispiel von modernen Photovoltaik-Anlagen, tragen Dachlatten eine hohe Last und dürfen unter dieser nicht versagen. Ebenso ist eine Fertigstellung des Dachs ohne diese Trägerelemente nicht möglich. Um die richtigen Dachlatten für Ihr Dach zu finden, gibt es einiges zu beachten. Bei der richtigen Auswahl spielt nicht nur die Holzart eine wichtige Rolle, sondern auch die genauen Maße einer Dachlatte. Aufgrund von unterschiedlichen Maßen der Dächern ist es von besonderer Bedeutung die Dachlatten und deren verschiedenen qualitätsmerkmale genau auf Ihr Dach abzustimmen.

Wie finde ich die richtigen Maße?

Um die passenden Dachlatten zu finden, müssen Sie sich erst einmal über die richtigen Maße, die im professionellen Dachbau verwendet werden, informieren. Die Maße einer Dachlatte sind nach der ISO-Normen definiert. Auskunft über die Stärke, Maße und die Tragfähigkeit einer Dachlatte gibt die Norm DIN 4074-1. Die Tragfähigkeit wird über die Beschaffenheit des Holzes in der Astanzahl und Astgröße definiert. Wichtig zu beachten ist, dass Dachlatten, die in anderen Normen definiert sind, in Deutschland nicht für den Dachbau verwendet werden dürfen. Achten Sie also beim Kauf ganz besonders darauf,  eine Latten zu wählen, die in den Maßen der DIN 4047-1 Norm definiert ist.

Der richtig Preis für die Dachlatte

Beim Preis der Dachlatten spielt nicht nur die Abmessung eine Rolle, sondern auch der Bearbeitungszustand und die Holzart der Dachlatte. Sägeraues Naturmaterial ist demnach günstiger, als imprägniertes gehobeltes Holz. Auch Fichte oder Tanne sind günstiger als Douglasie. Bei der Auswahl der Holzart, sollte aber nicht vergessen werden, dass sich vor allem in der Qualität und somit auch in dem Preis die verlängerte Haltbarkeit nach einem gewissen Zeitraum deutlich auswirkt. Da gerade bei Dachlatten die Sicherheit eine besondere Rolle spielt, sollte am Preis nicht gespart werden.  So ist zum Beispiel imprägniertes Holz weniger anfällig gegen Pilz- und Insektenbefall.

Fazit

Dass ohne Dachlatten die Fertigstellung eines Daches nicht möglich ist, zeigt wie relevant diese für ein Dach sind. Sie müssen eine enorme Last tragen und sollten deswegen aus besonders hochwertigem Bauholz hergestellt werden. Beim Kauf spielen vor allem die richtigen Maße eine tragende Rolle sowie die Norm, auf die insbesondere geachtet werden sollte. Auch beim Preis sollte hier eher weniger gespart werden. Denn die Qualität einer Dachlatte zeigt sich hier vor allem im Preis. Im HolzLand-Fachhändler finden Sie alle Informationen über die verschiedenen Dachlattungen und deren Qualitätsmerkmale und können diese dann dort auch direkt online bestellen. 

Check Also

Handwerksbetrieb

Holzbearbeitung mit der Schleifmaschine

Eine Home Office Pflicht im Handwerk? Weder ist diese Vorstellung erreichbar noch möglich – die …