Mittwoch, 10 August, 2022
Arbeitsschutz sorgt für Sicherheit am Arbeitsplatz

Arbeitsschutz in Deutschland

Unter dem Begriff Arbeitsschutz versteht man laut Arbeitsschutzgesetz alle Regelungen und Maßnahmen die für die Sicherheit und Gesundheit des Arbeitnehmers bei der Arbeit betreffen. Arbeitnehmer unter 18 Jahren genießen noch einmal besonderen Schutz und Fürsorge, denn für Sie tritt das Jugendarbeitsschutzgesetz in Kraft.

Was umfasst das Arbeitsschutzgesetz

Je nach Arbeitplatz gibt es verschiedene SicherheitsvorkehrungenDer Arbeitsschutz ist im Arbeitsschutzgesetz festgeschrieben und staatlich festgelegt. Es ist integrativer Bestandteil eines Unternehmens für diesen zu sorgen. Je nach Betrieb können die Leistungen die gebracht werden müssen variieren, jedoch gibt es nach dem Hauptverband der Genossenschaft eindeutige Punkte die durch den Arbeitsschutz umfasst werden.

Hauptsächlich umfasst der Arbeitsschutz Sicherheit und Gesundheit. Arbeitnehmer sollen vor Verletzungen oder Erkrankungen die durch die Arbeit begründet sind geschützt werden. Herrscht bei der Produktion beispielsweise großer Lärm, dann ist ein Lärmschutz für den Arbeitnehmer Pflicht und muss vom Arbeitgeber gewährleistet werden. Gibt es Abgase oder Dämpfe, dann ein Mundschutz bzw. eine Atemschutzgerät. Wird beispielsweise ein altes Haus abgerissen, müssen Vorkehrungen für den Schutz vor Asbest getroffen werden.

Dieser Schutz muss alle physikalischen, chemischen, biologischen und physischen, aber auch psychischen und sozialen Faktoren der Arbeitsprozesse einschließen. Auch die persönlichen Bedürfnisse sowie die grundlegenden Voraussetzungen wie Geschlecht, Alter und Behinderung müssen beachtet werden.

Neben den Sicherheitsvorkehrungen am Unternehmen ist natürlich auch die Berufsbekleidung so zu wählen, dass die Arbeitnehmer optimal ausgestattet ist. Sicherheitsschuhe sind im Handwerksbetrieb beispielsweise genauso wie ein Helm auf dem Bau ein Muss.

Genaue Anweisungen schützen

Zudem ist es wichtig, die Arbeitnehmer genau einzuweisen. Oft können durch das richtige Verhalten schon viele Gefahren vermieden werden. Eine Schulung jedes Arbeitnehmers ist also von essentieller Bedeutung. Sie sollten dabei auf die Gefahrenquellen hingewiesen werden. Werden trotz konkreter Schulungen immer wieder dieselben Fehler begangen, kann eine Arbeitseinweisung eine gute Grundlage sein, um diesen Fehlerquellen bereits bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter entgegen zu wirken.

Beispielsweise hier finden Sie alles nötige, was Arbeitnehmer brauchen um sicher und effektiv in ihrem Job agieren zu können. Von Arbeitshandschuhen, die genauso wie Helme auf keiner Baustelle fehlen dürfen, werden auch T-Shirts und Hemden, die extra robust und atmungsaktiv sind, dort vertrieben.

Check Also

dachlatten-dachkonstruktion-dach-holz

Was man über Dach- und Holzlatten wissen muss

Im Dachbau gelten Dach- und Holzlatten als essentielles Trägerelement. Nicht nur durch das Dach selbst, …