Dienstag, 18 Februar, 2020
Home » Ratgeber » Hotelsanierung vor dem Verkauf: eine Investition wert?
Hotel sanieren und verkaufen

Hotelsanierung vor dem Verkauf: eine Investition wert?

Das Hotelgeschäft boomt: Hotelimmobilien sind bei erfahrenen Investoren beliebter als je zuvor, da sie eine hohe Rendite erzielenAber wir lässt sich nun ein möglichst hoher Verkaufspreis erzielen? Lohnt es sich, das Objekt zuvor zu sanieren? Oder ist es nicht viel lohnender, sich diese Kosten einfach zu sparen? 

Lohnt sich eine Hotelsanierung? 

Der Zustand Ihrer Immobilie entscheidet maßgeblich über den Preis, den Sie bei einem Verkauf erzieltWeitere wichtige Faktoren sind die Ausstattung Ihres Hotels sowie dessen Lage. Befindet sich Ihre Immobilie in keinem wünschenswerten Zustand, ist es eine Überlegung wert, ob eine Sanierung zur gewünschten Wertsteigerung führt. 

Fassen Sie eine Sanierung nur dann ins Auge, wenn Sie zumindest kostendeckend mit dem neuen Verkaufspreis ist – und in diesem Fall auch nur, wenn Ihr Hotel andernfalls schlicht unverkäuflich ist. Schließlich wollen Sie damit Gewinn erzielen und nicht in Arbeit investieren, die sich nicht bezahlt macht.  In diesem Fall hilft Ihnen ein Hotelmakler im Vorfeld dabei, den Aufwand und dessen Nutzen realistisch einzuschätzen.  

Es ist bekanntlich so, dass wir Menschen sehr auf das Äußere achten. Das gilt auch für Immobilien. Sind diese in einem gepflegten und guten Zustand wirkt das Objekt auf mögliche Käufer attraktiver und lädt zum Kaufen ein. So reicht in manchen Fällen eine äußerliche Renovierung schon aus, um Ihre Immobilie wieder in altem Glanz erstrahlen zu lassen und potenzielle Käufer anzuziehen 

Sanierung für Profis, mit Profis 

Wenn Sie sich entschieden haben Ihr Objekt vor dem Verkauf zu sanieren, gibt es zwei Optionen: selbst sanieren oder sanieren lassenNeben Ihren handwerklichen Fähigkeiten spielt dabei die Zeit eine maßgebliche Rolle – die Sie oft nicht habenHier ist es von Vorteil, dass sich viele Firmen auf die Sanierung von Hotelimmobilien spezialisiert haben. Zusammen mit ihnen haben Sie weniger Arbeit sowie zugleich ein erfahrenes Team an Ihrer Seite.  Unabhängig davon ist es wichtig zu beachten, ob sich Ihr Hotel während der Sanierung noch in Betrieb befindet. In diesem Fall empfiehlt es sich im Vorfeld einen detaillierten Sanierungsplan auszuarbeiten, um Ihre Gäste nicht zu stören. Achten Sie auch auf eine Abfolge der Arbeiten: Das heißt zum Beispiel mit den Wänden zu beginnen, diese dabei idealerweise nachzudämmen, um die Energiebilanz zu verbessern, erst dann zu tapezieren und schlussendlich neue Dekorationsideen zu suchen. Ebenfalls ist es ratsam, sich im Vorfeld Gedanken über die Materialien zu machen. Wollen Sie neue Materialien und falls ja, welche? Möchten Sie beispielweise die Natur in den Vordergrund stellen, dann setzten Sie auf natürliche Materialien wie Holz 

Check Also

Die Vorteile von Küchen aus Holz

Holz – ein Material mit vielen Vorzügen für die Küche

Die Küche ist einer der wichtigsten Orte eines jeden Zuhauses: Ob darin ausschließlich gekocht wird, …