Montag, 10 Dezember, 2018
Home » Ratgeber » Malerarbeiten
Frau während der Malerarbeiten

Malerarbeiten

Malerarbeiten im Handwerk sind sehr vielfältig. Viele Verbraucher sind der Meinung, dass sich die Tätigkeiten nur rein auf das Wändestreichen oder vielleicht noch das Tapezieren beschränken würden. Dabei wird von den Handwerkern im Malerfachbetrieb viel Können und Fachwissen abverlangt.

Malerhandwerk ist mehr als die typischen Malerarbeiten

Malern ist mehr als nur ein Zimmer streichen. Oft werden von den Kunden besondere Techniken gewünscht, um beispielsweise eine Marmorierung oder ein anderes Farbmuster zu erreichen. Die Malerarbeit erfordert hier ein fundiertes Wissen über die entsprechenden Techniken und Möglichkeiten, mit denen Ihren Räumen so zu neuem Glanz verholfen wird. Insbesondere ist es die individuelle Note, die durch die verschiedenen Techniken und Schablonen erreicht wird, die sich großer Beliebtheit erfreut und die eigenen vier Wände erst wohnlich macht. Ebenso erleben Tapeten derzeit eine wahre Renaissance. Dabei gilt anzumerken, dass besonders aufwendige und hochwertige Tapeten im Trend liegen. Hier muss der Handwerksbetrieb neben den typischen Malerarbeiten auch Geschick für das fachgerechte Tapezieren mitbringen. Stoßkanten dürfen nicht zu sehen sein, ebenso sollten sich keine Luftblasen bilden. Fortlaufende Muster müssen exakt zu den zuvor verarbeiteten Tapetenbahnen passen.

Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ist oberstes Gebot

Ein weiterer Bereich, der das Malerhandwerk auszeichnet, sind Renovierungsarbeiten von Haus und Wohnung. Das schließt Arbeiten rund um Fachwerkhäuser natürlich mit ein. Das Gefache muss so renoviert und bearbeitet werden, dass die Substanz keine Schäden davonträgt. Auch die Fachwerkbalken müssen ebenso entsprechend behandelt werden. Ein weiterer Bereich sind Fenster und Türen. Moderne Holzfenster müssen von Zeit zu Zeit neu imprägniert werden, bei denkmalgeschützten Türen ist exakt auf die Renovierungsvorschriften des Amts zu achten. Der finanzielle Aufwand ist dabei wesentlich geringer, als Sie vielleicht vermuten möchten. Denn die professionell durchgeführten Malerarbeiten zeichnen sich durch Beständigkeit und hohe Qualität sowie einen attraktiven Preis aus. Das gilt natürlich ebenso für Arbeiten am Fachwerk, Tapezieren oder Maler- und Badrenovierungskosten. Außerdem können Sie Malerarbeiten zum Teil auch von der Steuer absetzen.

Check Also

Handwerker-Ausschreibungen leicht gemacht

Wer heutzutage einen Handwerker engagieren möchte für private Montage- oder Bauarbeiten, der spart über den …