Donnerstag, 24 November, 2022
Gartenteich gestalten

Den eigenen Garten mit einem Teich verschönern

Jeder Hobbygärtner träumt von seinem ganz persönlichen Feuchtbiotop. Um sich den Traum von einem Gartenteich zu verwirklichen, muss nicht unbedingt ein Fachmann in Anspruch genommen werden. Mit einer guten Anleitung und interessanten Tipps lässt sich ein Gartenteich auch wunderbar in Selbstinitiative anlegen. Passendes Material findet man einfach im Internet zum Beipiel bei FKB Schwimmbadtechnik, welche auch eine große Auswahl an Artikeln für den Teichbau anbieten.

Der passende Platz

Zu Beginn wird ein passendes Plätzchen ausgesucht. Der gewählte Punkt sollte Schatten, sowie auch Sonne besitzen, damit gesundes Licht – und Klimaverhältnisse gewährleistet sind. Als ausgewogen werden pro Tag bis zu 6 Stunden Sonne bezeichnet. Zudem könnte im Herbst einiges an Arbeiten gespart werden, sofern der Standort nicht unmittelbar unter Bäumen befindet.

Ein Folienteich – viel Gestaltungsfreiheit

Gartenteich

Wer seinen Teich ganz individuelle gestalten und anlegen möchte, entscheidet sich oft für einen Folienteich. Diese Form eines Teiches verfügt über hervorragende Voraussetzungen, persönliche Gestaltungswünsche den vorhandenen Bedingungen eines Gartens anzupassen. Bevor die Arbeiten zum gewünschten Teich beginnen, sollte ein Grundsatz in jedem Fall bedacht werden: Um so tiefer und je größer das Wasserparadies angelegt wird, um so einfacher wird es zukünftig, das notwendige ökologische Gleichgewicht herzustellen und vor allen Dingen auch zu erhalten. Sollte ein Teich lediglich ein Minimum an Tiefe besitzen, so müssen mindestens 80 cm angesetzt werden. Dies ist wichtig, um den Gartenteich in den kalten Monaten nicht komplett durchfrieren zu lassen.

Was wird benötigt

Neben den Teichutensilien sind folgende Werkzeuge wichtig:
– Wasserschlauch
– Spaten
– Wasserwaage

Für den Teich werden weitere Utensilien benötigt:
– Teichfolie
– Folienschutzvlies
– Kleber für Teichfolie
– Teicherde
– Kies
– Steine
– Pumpe
– Pflanzkörbe
– Sumpf-, Wasser – sowie Uferpflanzen

Die benötigte Menge an Folie kann leicht errechnet werden:
– Länge ( Teichlänge plus 2 mal die Tiefe plus 60 cm Rand )
– Breite ( Teichbreite plus 2 mal Tiefe plus 60 cm Rand )
Alle benötigten Materialien finden sich in speziellen Gartencentern, Baumärkten oder auch online auf vielen Gartenportalen.

Schritt für Schritt den eigenen Teich fertigen

Um das Projekt „Gartenteich“ erfolgreich zu bearbeiten, sollten alle folgenden Schritte sorgfältig nacheinander ausgeführt werden:

– Umriss und Größe des Teiches durch Gartenschlauch markieren
– Teichmulde ausheben, von innen nach außen und Teichzonen modellieren ( Sumpfzone maximal 10 cm, Flachwasserzone maximal 40 cm, Tiefwasserzone maximal 150 cm )
– äußerer Teichrand auf gleiche Höhe bringen ( durch Wasserwaage prüfen )
– mit rund 10 cm Sand die Grube aufschütten oder stattdessen Folienschutzvlies verlegen
– Folie verlegen und einen Rand von rund 60 cm überstehen lassen
– Teichgrund mit Kies und Teicherde befüllen
– Sumpf-, Wasser – und Uferpflanzen einsetzen
– Teich einige Zeit ruhen lassen
– langsam Wasser einfließen lassen (möglichst gefiltertes Regenwasser)

Nachdem alle wichtigen Arbeitsschritte erfolgt sind, kann mit der Ufergestaltung begonnen werden. Dafür eignen sich größere Feldsteine besonders gut, da sie den Rand hervorragend befestigen und sich optisch harmonisch einfügen. Mit einem Teich bekommt der Garten eine gemütliche Ecke zum Entspannen und Ausruhen.

Check Also

uebersicht-aller-fensterbauer-deutschland

Übersicht der Fensterbauer in Deutschland

Neue Fenster einzubauen, lohnt sich aus verschiedenen Gründen. Der Austausch ist sinnvoll, wenn die alten …